20.09.2019 in Pressemitteilungen von SPD Freiburg Innenstadt

Umgestaltung des Colombiparks

 

Der SPD-Ortsverein Innenstadt Freiburg hat sich seit der öffentlichen Bekanntgabe der Pläne zur anstehenden Umgestaltung des Colombiparks intensiv mit dem Thema beschäftigt. Das Konzept zur Umgestaltung und insbesondere die beschlossene Verlegung des sogenannten „Käfigs“ von der Ecke Rotteckring/Rosastraße hin zur Ecke Colombistraße/Rosastraße wurden dabei von großer Kritik seitens Teilen der Anwohnerinnen und Anwohner begleitet. Um einen besseren Einblick in die Sachlage zu erhalten, organisierte der SPD-Ortsverein Innenstadt am 23. Mai 2019 und am 9. Juli 2019 zwei Begehungen des Colombiparks mit Vertretern verschiedener Institutionen und Interessensgruppen. Die Veranstaltungen wurden jeweils mit einer detaillierten Einführung in den aktuellen Sachstand durch den SPD-Ortsverein Innenstadt eröffnet. Bei der ersten Begehung im Mai wurden dabei die Bedenken und ein offener Brief der Anlieger durch zwei Vertreter der Bürgerinitiative Colombipark – im Beisein der SPD-Gemeinderätin Renate Buchen – erörtert. Beim zweiten Ortstermin waren zwei Vertreter des Lokalvereins Innenstadt dabei. Hier wurde zusammen die Motivation für die konzeptionelle Umgestaltung sowie die künftige Form der Bürgerbeteiligung erläutert und diskutiert.

Basierend auf den Gesprächen, Eindrücken und Fakten begrüßt der SPD-Ortsverein Innenstadt das Ziel, die Attraktivität des Colombiparks durch eine konzeptionelle Umgestaltung und die Errichtung eines zusätzlichen Spielplatzes in der Innenstadt zu steigern. Zugleich sieht der Ortsverein aber auch ein großes Konfliktpotential am derzeit angedachten neuen Standort für den „Käfig“. Zum einen liegt dieser an einem Wohngebiet, wodurch sich für die Bewohnerinnen und Bewohner erhebliche Beeinträchtigungen ergeben können. Zum anderen drohen durch die voraussichtliche Verkleinerung der Fläche des „Käfigs“ Spannungen zwischen den verschiedenen Besuchergruppen. Für den Ortsverein steht daher fest, dass die Umgestaltung des Colombiparks nur gelingen kann, wenn die Interessen aller Betroffenen bei den weiteren Planungen einfließen und zum Ausgleich gebracht werden. Nur so kann die Neugestaltung des Parks gelingen. In diesem Sinne wird der SPD-Ortsverein Innenstadt weiterhin das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen und sich in die Gestaltung einbringen. Uns ist es wichtig, dass die verschiedenen Positionen in einen Dialog treten. Wir wollen Freiburg miteinander gestalten!

14.09.2019 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Rennen um Parteivorsitz: 1000 Sozialdemokraten in Filderstadt

 

Unter enormem Interesse und bester Stimmung haben sich die Bewerberinnen und Bewerber um den Parteivorsitz der SPD am Samstag in Filderstadt präsentiert. „Die SPD muss die Hoffnungsmacherpartei sein“, rief der Landesvorsitzende Andreas Stoch unter großem Beifall von über 1000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bei seiner Eröffnung der Konferenz. „Die anderen sind nur Angstmacherparteien.“ Die zweite Vorstellungsrunde in Baden-Württemberg findet statt am 23. September in Ettlingen.

12.09.2019 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Stoch zu Kretschmanns Entscheidung: „Ein Aufbruchssignal sieht anders aus“

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat die Ankündigung von Ministerpräsident Kretschmann, erneut zur Landtagswahl im Jahr 2021 anzutreten, als „wenig überraschend, aber auch wenig überzeugend“ bezeichnet. „Es ist gut, dass es nun Klarheit gibt. Warum er zu dieser Entscheidung allerdings so lange gebraucht hat, bleibt sein Geheimnis“, betonte der SPD-Chef.

01.09.2019 in Allgemein von SPD Baden-Württemberg

Landtagswahlen: Stoch mit „gemischten Gefühlen“

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch sieht den heutigen Wahlabend mit gemischten Gefühlen. „Die SPD hat sowohl in Brandenburg als auch in Sachsen unter sehr schwierigen Vorzeichen bravourös für unsere demokratische Kultur und gegen politischen Extremismus gekämpft. Das war eine großartige Leistung.“

Dass die SPD in Brandenburg nun offenbar weiterhin klar die Nase vorn habe, sei dabei ein ganz wichtiges Signal: „Wir können gewinnen, wenn wir unsere Erfolge deutlich machen und vor allem Vertrauen in die Zukunft schaffen. Das war eine beeindruckende Aufholjagd in den letzten Wochen. Das sollten wir uns alle zu Herzen nehmen.“ Die SPD in Brandenburg habe dort nun „ganz klar den Regierungsauftrag“, so Stoch.

Jetzt mitmachen!

 

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 00:00 Uhr Busfahrt zur Regionalkonferenz nach Ettlingen
Liebe Genossin, lieber Genosse, bei der  Regionalkonferenz am Montag, 23.09.19, 19-21.30 Uhr in Ettlingen, a …

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …

24.09.2019, 18:30 Uhr Jahreshauptversammlung Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen (AfA)
Zu der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der SPD-Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen (AfA)* Breisgau-H …

28.09.2019, 16:00 Uhr - 29.09.2019, 16:00 Uhr 24h-Lauf für Kinderrechte
Wie jedes Jahr verbinden die Jusos Freiburg Sport, Spaß und soziales Engagement beim 24h Lauf für Kinderrechte. …

30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019 Betriebsräteempfang in Ulm
Anmeldung

30.09.2019, 19:00 Uhr Sitzung ASJ (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen)
Hauptthema: Vorbereitung der im Dezember stattfindenden Veranstaltung  „Das Bundesverfassungsgericht – Fit für die …

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden