SPD KV Freiburg

 

Erhöhung der Schwimmbadpreise? – Nicht mit uns!

Veröffentlicht in Pressemitteilungen

Die Stadt Freiburg plant die Erhöhung der Schimmbadpreise sowie eine Verkürzung der Öffnungszeiten in den Freiburger Bädern. Die Freiburger SPD spricht sich gegen diese Pläne aus. Was genau geplant ist und welche Argumente dagegen sprechen, erfahren Sie hier:

Das ist geplant:

  • Der Eintritt in die städtischen Hallen- und Freibäder soll teurer werden. So soll unter anderem die Einzelkarte statt bisher 4 nun 4,50 € und die Saisonkarte statt 86 nun 95 € kosten. Auch alle weiteren Preise werden voraussichtlich  steigen, insbesondere auch für Kinder und Jugendliche.
  • Erreicht werden sollen mit der Preiserhöhung Mehreinnahmen von rund 125.000 €.
  • Außerdem sollen die Öffnungszeiten an Feiertagen gekürzt und Einsparungen am Personal vorgenommen werden.

Das kritisiert die Freiburger SPD:

  • Trotz der Preiserhöhung und schlechteren Öffnungszeiten rechnen die Freiburg Bäder mit gleichbleibenden Besucherzahlen. Die SPD Freiburg ist über eine solche Planung verwundert, die Preiserhöhung dürfte wahrscheinlich zu sinkenden Besucherzahlen führen. Das mit den geplanten Maßnahmen also tatsächlich Mehreinnahmen erfolgen ist unwahrscheinlich.
  • Außerdem dürften die Maßnahmen dazu führen, dass noch mehr Menschen die Bäder im Freiburger Umland aufsuchen, die bereits jetzt schon wesentlich günstiger sind. Darunter dürften die Besucherzahlen der Freiburger Bäder weiter leiden.
  • Freiburg ist zudem eine der teuersten Städte Deutschlands. Die erneute Preiserhöhung nach 2011 würde besonders einkommensschwachen Familien einen Besuch stark erschweren. Wer sich einen Sommerurlaub nicht leisten kann, für den war bisher der regelmäßige Freibadbesuch eine relativ günstige Alternative. Mit der geplanten Erhöhung dürfte insbesondere für Familien das Baden deutlich teurer werden.

Das werden wir tun:

  • Wenn im Gemeinderat über die geplante Preiserhöhung abgestimmt wird, lehnt die SPD Fraktion eine solch hohe Preiserhöhung ab.
  • Außerdem setzt sich die SPD Freiburg für eine Familien-Saison-Karte ein, damit Familien noch günstiger als bisher in den Freiburger Bädern ihren Sommer verbringen können.