Lolli-Tests in Freiburg: Rolland: „Land sagt Finanzierung der wissenschaftlicher Begleitung zu“

Veröffentlicht am 18.05.2021 in Pressemitteilungen

 Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland hatte kürzlich im zuständigen Wissenschaftsministerium brieflich nachgefragt, ob das Land Baden-Württemberg auch für die Finanzierung der wissenschaftlichen Begleitung der Lolli-Tests aufkommen werde. Zuvor hatte die Landesregierung der Stadt Freiburg und dem Universitätsklinikum Freiburg bereits versichert, die Kosten für die Lolli-Tests zu übernehmen.

In seiner heutigen Antwort sagt das Ministerium zu, dass die wissenschaftliche Begleitung des Freiburger PCR-Lolli-Testsystems und der dafür benötige Ausbau der PCR-Kapazitäten am Universitätsklinikum mit insgesamt rund 206.000 Euro für eine Laufzeit von 6 Monaten unterstützt werde. Förderungsbeginn ist der 1. Juni 2021.

 

Gabi Rolland freut sich über diese Zusage: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg und ich bin froh, dass das Land die Stadt Freiburg und das Universitätsklinikum bei diesem wichtigen Projekt unterstützt. Das Projekt ist ein weiterer großer Schritt in die Richtung für einen geregelten Schulalltag in Freiburg." Die Abgeordnete fügt abschließend mahnend hinzu: „Es wäre schön, wenn das Land auch die zusätzlichen Kosten übernehmen würde, sodass die Stadt nicht mehr Ausgaben übernehmen muss als notwendig“.

 

Homepage Gabi Rolland MdL

Alle Termine öffnen.

24.06.2021, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Digitale Sitzung AK Mobilität
Anmeldung zur Teilnahme per Mail an ak-mobilitaet@spd-freiburg.de

24.06.2021, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr Digitale Sitzung AK Kultur
Für die Zugangsdaten bitten wir um Anmeldung per Mail an raban-kluger@gmx.net

26.06.2021, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr Wissenschaftsforum: Künstliche Intelligenz – Chancen und Risiken
Online Veranstaltung des Wissenschaftsforum. Zugangslink: https://www.wissenschaftsforum-bw.de/ki03-chanc …

Alle Termine