Mit der Doppelspitze in die Zukunft

Veröffentlicht am 16.12.2019 in Kreisverband

Eine Woche nach der Bundes-SPD wird auch die SPD Freiburg von einer Doppelspitze geführt. Bei der Jahreshauptversammlung wurde neben dem bisherigen Kreisvorsitzenden Julien Bender Viviane Sigg als CO-Vorsitzende gewählt.

Die Versammlung in der Gewerbeakademie in Landwasser sprach sich mit deutlicher Mehrheit für die Einführung der Doppelspitze im Kreisverband Freiburg aus. Mit Viviane Sigg (39) tritt künftig eine Frau mit an die Spitze des Kreisverbandes, die vor allem das Thema Bildungsgerechtigkeit im Herzen trägt. Die Realschullehrerin greift dafür auf einen reichen Erfahrungsschatz zurück.

Ergänzt wird die Doppelspitze vom neu gewählten Kreisvorstand:

Hanna Rosahl-Theunissen und Ismael Hares besetzen künftig die Posten der stellvertretenden Kreisvorsitzenden. Gewählt wurden zudem Jürgen Kießling (Kassierer), Manuel Meißner (Ehrenamtlicher Geschäftsführer) und Ludwig Striet (Schriftführer). Beisitzer sind zudem Madeleine Bayer, Michael Bley, Renate Buchen, Corinna Friedrich, Raban Kluger, Gabriele Köhler, Markus Leskopf, Kai Pahnke, Uwe Stöhr, Malte von Bargen und Pia Weigel.

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Kreisvorstand und viel Erfolg bei eurer Arbeit! Wir freuen uns auf die nächsten zwei Jahre!

 

Presseartikel zur Jahreshauptversammlung: Badische Zeitung: Die SPD wählt auch in Freiburg eine Doppelspitze

 

 

 

Alle Termine öffnen.

22.01.2020, 19:30 Uhr Ortsvereinssitzung OV Mooswald-Landwasser-Lehen
SPD OV Mooswald-Landwasser-Lehen, Mitgliederversammlung am 22. Januar 2020, 19.30 Uhr in der AWO-Begegnungsstät …

23.01.2020, 19:30 Uhr Ortsvereinssitzung OV Haslach-Weingarten-Rieselfeld

27.01.2020, 19:00 Uhr Ortsvereinssitzung OV Brühl-Beurbarung

30.01.2020, 19:30 Uhr Sitzung AK Kultur

04.02.2020, 19:00 Uhr SPD-Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen (AfA)
Ort und weitere Informationen folgen

06.02.2020, 19:30 Uhr Jahreshauptversammlung OV Ost
Mit Neuwahl des Vorstands    

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden