Neuer Kreisvorstand gewählt: Julien Bender bleibt Vorsitzender

Veröffentlicht am 23.10.2017 in Aktuelles

Knapp 150 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung 2017. Neben dem Rückblick auf die letzten beiden Jahre standen vor allem die Neuwahlen des Kreivorstandes im Mittelpunkt. Für den Vorsitz gab es zwei Bewerber: Julien Bender, der seit 2013 Vorsitzender der Freiburger SPD ist und Uwe Stöhr aus dem SPD-Ortsverein Stühlinger.

Julien Bender konnte sich in der Abstimmung klar durchsetzen und bleibt damit für weitere zwei Jahre an der Spitze des Kreisverbandes, der mit über 1000 Mitgliedern einer der größten in Baden-Württemberg ist.

Die bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Marion Jegal und Ralf Spörkel traten nicht mehr erneut zur Wahl an. Gaby Köhler und Joachim Fritz wurden als Nachfolger gewählt.

Die weiteren Ergebnisse der Wahlen im Überblick:

ehrenamtlicher Geschäftsführer: Daniel Becker (neu)
Schriftführer: Ludwig Striet (neu)

Als Beisitzer*innen wurden gewählt:
Dr. Malte von Bargen
Renate Buchen
Sven Fahr
Ismael Hares
Marion Jegal
Dejan Mihajlovic
Ralf Müller
Urzula Piechota
Hanna Rosahl-Theunissen
Viviane Sigg
Julia Söhne

 

Jetzt mitmachen!

 

Alle Termine öffnen.

24.07.2019, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr Volksbegehren Gebührenfreie Kitas Vorbereitende Sitzung mit den Bündnispartnern
Ein landesweites Bündnis aus SPD und dreizehn weiteren Organisationen hat vereinbart, sich für Gebührenfreiheit …

25.07.2019, 11:00 Uhr MdL Gabi Rolland: Vor-Ort-Tag March
Geplanter Ablauf: 11.00 Uhr Gespräch im Rathaus mit Bürgermeister Mursa; 14.00 Uhr Besuch der Firma „Freiburge …

28.07.2019, 11:00 Uhr 100 JAHRE Naturfreundehaus Breitnau- Jubiläumsfeier
PROGRAMM:   11 Uhr Eröffnung und Begrüßung Gabi Rolland MdL, Vorsitzende Naturfreunde …

29.07.2019, 19:00 Uhr Sitzung ASJ (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristen )

01.08.2019, 00:00 Uhr Ortsvereinssitzung SPD Freiburg Stühlinger

07.08.2019, 19:00 Uhr Politischer Stammtisch OV Stühlinger
Der Tisch mit dem roten Wimpel

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden