Positive Signale aus Frankreich

Veröffentlicht am 24.01.2017 in Pressemitteilungen

Pressemitteilung SPD Kreisverband Freiburg
24. Januar 2017

Zur Einigung zwischen EDF und der französischen Regierung erklären der Bundestagsabgeordnete
Gernot Erler, die Landtagsabgeordnete Gabi Rolland und der SPD-Kreisvorsitzende Julien Bender:

 

Wir sind heute unserem Ziel, der Abschaltung des AKW Fessenheim einen großen Schritt
nähergekommen. Die Einigung zwischen EDF und der französischen Regierung ist ein wichtiges
Signal. Das ist auch der Verdienst vieler engagierter Bürgerinnen und Bürger auf beiden Seiten des
Rheins. Erst letzte Woche hat in Breisach die vom SPD-Ortsverein organisierte 300.
Montagsmahnwache stattgefunden. Auch wenn wir auf einem guten Weg sind, noch ist das älteste
Atomkraftwerk Frankreichs nicht abgeschaltet. Es wird auch nach wie vor den Druck aus der
Bevölkerung und von Seiten der Politik brauchen.

 

   Jetzt Mitglied werden

 

Alle Termine öffnen.

20.09.2018, 18:30 Uhr Der Diesel in der Krise - Was ist zu tun gegen miese Luft in unseren Innenstädten?
Der Arbeitskreis Umwelt der SPD Freiburg lädt alle Interessierten zu einer Diskussion über die Dieselkrise mit e …

20.09.2018, 19:00 Uhr Ortsvereinssitzung OV Wiehre-Vauban-Günterstal

20.09.2018, 19:30 Uhr Ortsvereinssitzung OV Ost

23.09.2018, 11:00 Uhr Stühlinger Forum - Impfangst und Impfmüdigkeit: Die sinkende Impfbereitschaft
Referenten sind: Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Friedrich Hofmann (Ex- Ständige Impfkommissions-Vorsitze …

26.09.2018, 19:00 Uhr Sitzung Jusos Freiburg
Thema: Wahlkampfauftakt für die Kommunalwahl 201

01.10.2018, 19:30 Uhr Ortsvereinssitzung OV Brühl-Beurbarung

Alle Termine