SPD Freiburg gegen Migrationspolitik der Großen Koalition und für Mietenstopp bei der Stadtbau und CO2 Bepreisung

Veröffentlicht am 07.07.2019 in Beschlüsse

Beschlüsse der Mitgliederversammlung vom 4.7.2019

Auf der Mitgliederversammlung der SPD Freiburg am 4. Juli wurden mit großer Mehrheit drei Anträge der "AG Migration und Vielfalt Breisgau" und des "SPD Ortsvereins Stühlinger" beschlossen.

Als erster Antrag wurde eine Resolution zum Abstimmungsverhalten der SPD-Fraktion bei den Migrationsgesetzen verabschiedet. In dieser kritisierte die "AG Migration und Vielfalt" die Migrationspolitik der Großen Koalition und besonders das "Geordnete Rückkehrgesetz". Der Antrag machte deutlich, dass wir uns als die Partei der individuellen, unveräußerlichen Menschenrechte und der internationalen Solidarität begreifen. Keine Koalition ist es wert, dass SPD-Abgeordnete gegen unsere Grundwerte verstoßen.

Es folgten zwei Anträge des SPD Ortsvereins Stühlinger zur Mietenpolitik und Klimaschutz:

Der erste richtete sich an die SPD Gemeinderatsfraktion, mit der Forderung die Verlängerung des Mietmoratoriums bei der Freiburger Stadtbau zu unterstützen. Der zweite Antrag forderte eine nationale CO2-Bepreisung basierend auf einem Umverteilungsprinzip noch dieses Jahr.

Die Mitgliederversammlung sendete damit ein deutliches Signal für eine soziale Migrations-, Wohnungs- und Klimapolitik.

 

 

Alle Termine öffnen.

06.05.2020, 10:00 Uhr Vorstandssitzung AG 60 plus

07.05.2020, 19:30 Uhr Ortsvereinssitzung OV Stühlinger

08.05.2020, 18:00 Uhr Sitzung ASF
Mit Gabi Rolland zum Thema "fridays for future".

13.05.2020, 14:30 Uhr Mitgliederversammlung AG 60 plus
Mitgliederversammlung „Sterbehilfe“   Referent: Michael Rux, früherer langjähriger stellv …

13.05.2020, 19:00 Uhr Ortsvereinssitzung OV Nord

13.05.2020, 19:30 Uhr Politischer Stammtisch OV Stühlinger

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden