Stellplätze statt Sitzplätze?

Veröffentlicht am 15.06.2020 in Aktuelles

Foto: Michael Bley

Der Ortsverein Innenstadt der Freiburger SPD begrüßt die Entscheidung von Stadt und Gemeinderat, Stellplätze in Sitzplätze umzuwandeln und sieht darin eine Möglichkeit zur Aufwertung des öffentlichen Raumes.

Zum Ortstermin von Oberbürgermeister Martin Horn und dem Bürgerforum Sedanquartier/Im Grün am 29. Mai 2020

Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown haben zu starken Einnahmeausfällen für Gastronomen gesorgt, und die Wiedereröffnung mit einem entsprechenden Gesundheitskonzept führt häufig zu einer reduzierten Anzahl an Bewirtungsmöglichkeiten. Daher setzte sich das Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg dafür ein, durch die Reduktion von Parkflächen den Gastronomiebetrieben zusätzliche Außensitzflächen zur Verfügung zu stellen. Das Amt bat die betroffenen Anwohner um Solidarität und Verständnis gegenüber den Gastronomen. Ende Mai stimmte der Gemeinderat stimmte einer temporären Ausnahme von den Sondernutzungsrichtlinien bis zum 30. September 2020 für die Innenstadt zu.

Für das Sedanquartier im südwestlichen Teil der Freiburger Innenstadt werden dabei in der Sedan- und Moltkestraße durch diese Maßnahmen etwa 20 Pkw-Stellplätze durch Sitzflächen und Fahrradstellplätze ersetzt. Anwohnervertretungen wie beispielsweise das Bürgerforum Sedanquartier/Im Grün baten beispielsweise darum, die Gehwegebreite ausreichend zu bemessen oder dafür zu sorgen, dass die Bewirtung aus Lärmschutzgründen nur bis 22 Uhr erfolgt. Vertreter des Bürgerforums begrüßten beim Ortstermin mit Vertretern der Stadtverwaltung und des Oberbürgermeisters Martin Horn die getroffenen Maßnahmen und kündigten eine Anwohnerversammlung mit dem Ablauf des Projekts an.

Der Ortsverein Innenstadt der Freiburger SPD begrüßt die Entscheidung von Stadt und Gemeinderat, Stellplätze in Sitzplätze umzuwandeln und sieht darin eine Möglichkeit zur Aufwertung des öffentlichen Raumes.

Vertreter*innen der OV Innenstadt wollen sich auch in Zukunft aktiv in dieser Diskussion beteiligen. Die Chancen in der aktuellen Situation liegt darin, dass man neue, teils schon längere angedachte Nutzungs- und Mobilitätskonzepte des öffentlichen Raums temporär ausprobiert und bei ausreichender Akzeptanz aller Anlieger dauerhaft umsetzt. Ziel muss dabei eine nachhaltige und gerechte Aufteilung des öffentlichen, urbanen Raumes sein. So könnte man mit den gewonnenen Erfahrungen aus 2020 überlegen, ob man die Option „Sitzfläche statt Stellfläche“ künftig in den warmen Jahreszeiten anbietet.

 

Homepage SPD Freiburg Innenstadt

 

Alle Termine öffnen.

13.07.2020, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Digitale Ortsvereinssitzung OV Freiburg Innenstadt
Der OV Freiburg Innenstadt lädt ein zu einer Ortsvereinssitzung am 13. Juli um 19:30 Uhr. Zur OV Sitzung d …

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden