Stoch: SPD unterstützt die Ziele des Volksbegehrens

Veröffentlicht am 14.08.2019 in Landespolitik

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch erklärt zur Zulassung des Volksbegehrens Artenschutz:

„Die Landesregierung konnte es sich schlichtweg nicht leisten, auch das zweite Volksbegehren innerhalb kürzester Zeit mit vorgeschobenen juristischen Argumenten scheitern zu lassen. Im Übrigen erstaunt es doch sehr, dass nach acht Jahren mit grünem Ministerpräsidenten und grünem Umweltminister die Bürger keinen anderen Weg sehen, als über ein Volksbegehren mehr Arten- und Naturschutz für Baden-Württemberg durchzusetzen.

Die SPD Baden-Württemberg unterstützt die Ziele des Volksbegehrens, weil insbesondere in der Landwirtschaftspolitik von dieser grün-schwarzen Landesregierung keine Impulse für mehr Artenschutz ausgehen.“

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Jetzt mitmachen!

 

Alle Termine öffnen.

21.08.2019, 10:15 Uhr - 13:30 Uhr Marchhügel-Wanderung (SPD-Sommerprogramm)
Der Marchhügelpfad verbirgt nicht nur eine phantastische Aussicht vom roten Felsen, sondern auch allerlei interes …

27.08.2019, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Naturlehrpfad Brunngraben in Mengen (SPD-Sommerprogramm)
Der Naturlehrpfad Brunngraben im Schallstadter Ortsteil Mengen wurde dieses Jahr erneut als offizielles Projekt de …

08.09.2019, 10:00 Uhr Stammtischreihe AsF
Brunch im Café Gol

14.09.2019, 16:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im …

19.09.2019, 20:00 Uhr - 23:00 Uhr Sitzung OV Innenstadt

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im …

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden