08.12.2020 in Pressemitteilungen

Landtagsabgeordnete Gabi Rolland (links) und Fraktionsvorsitzende Julia Söhne (rechts)

Rot. Gerecht. Sozial. – Die SPD Freiburg nimmt den Nikolaustag zum Anlass Danke zu sagen.

Die SPD Freiburg um Landtagsabgeordnete Gabi Rolland verteilte am Sonntag Nikoläuse und Dankeskarten an Beschäftigte der VAG und des Uniklinikums.

Diesen Dezember fielen Nikolaus und 2. Advent auf einen Tag. Für viele Freiburgerinnen und Freiburger bedeutete dies die Gelegenheit, die sinnliche Zeit vor Weihnachten zu nutzen, um sich im Kreis der Familie vom Alltag zu erholen.

Dies galt jedoch nicht für die vielen „systemrelevanten“ Berufe, in denen auch an Sonn- und Feiertagen gearbeitet werden muss. Die SPD Freiburg möchte gerade diesen Beschäf-tigten ihren besonderen Dank aussprechen. Stellvertretend für alle am Sonntag Arbeiten-den verteilten unter anderem Landtagsabgeordnete Gabi Rolland und die Vorsitzende der Gemeinderatsfraktion Julia Söhne Dankeskarten und Schokoladennikoläuse an Beschäftig-te der VAG und der Uniklinik. "Wir möchten mit dieser kleinen Geste all denen danken, die auch am Nikolaustag den Laden am Laufen halten", so Gabi Rolland. Gleichzeitig ver-sprach sie, sich auch weiterhin für bessere Arbeitsbedingungen, mehr Lohn und Mitspra-che einzusetzen: „Gerade in der Pflege hat die Corona-Krise die schon lange vorhandenen Mängel offen gelegt. Applaus reicht nicht, wir müssen endlich Geld in die Hand nehmen!“

 

19.11.2020 in Aktuelles

Viviane Sigg in den Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg gewählt

Beim ersten digitalen Parteitag wurde unsere Co-Vorsitzende Viviane Sigg als Beisitzerin in den Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg gewählt. Mit 196 Stimmen erreichte die Kreisvorsitzende der SPD Freiburg das zweitbeste Ergebnis des ersten Wahlgangs. Dies sorgte für besonders große Freude, da die 40-jährige zum ersten Mal für ein Amt auf Landesebene kandidierte und die Vorstellung durch das digitale Format in einer besonderen Form stattfand: Die Bewerber durften sich sowohl mit einem Bewerbungsschreiben, als auch mit einem kurzen Videoclip bei den Delegierten vorstellen.

 

03.11.2020 in AG 60plus

Verschiebung der Nominierungskonferenz

Seit diesem Montag gelten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die von der Bundeskanzlerin gemeinsam mit den Ländern am 28.10.2020 beschlossen wurden und zunächst bis Ende November gelten sollen. Ziel ist es, die derzeitigen Infektionsdynamik zügig zu unterbrechen. Im Wesentlichen geht es bei den Beschränkungen um Verringerung aller Kontakte zwischen den Menschen auf ein absolut notwendiges Minimum.

Aus diesem Grund werden wir die geplante Mitgliederversammlung zur Nominierung der Kandidatur für den Bundestag verschieben. Der neue Termin für die Nominierungskonferenz ist nun Freitag, 18.12.2020, 19 Uhr.

 

22.10.2020 in Pressemitteilungen

„Nichts war so, wie es schien“ - Buchvorstellung „Töchter des Todes“ von Ulrike Blatter in Denzlingen

Im Buch „Töchter des Todes“ setzt sich Ulrike Blatter mit Themen wie Migration und Radikalisierung, Alltagsdiskriminierung, Überfremdung und Netzhysterie, mit Vorurteilen und Vorverurteilung in unserer Gesellschaft auseinander und entwickelt dabei ein vielschichtiges gesellschaftliches Szenario, ohne einfache Schuldzuweisungen und Stereotypen. Das Publikum wird bereits mit dem ersten Satz „Nichts war so, wie es schien“ gefesselt.

 

15.10.2020 in Landespolitik

Jennifer Sühr kandidiert bei der Landtagswahl im Wahlkreis Freiburg 1

SPD-Delegierten wählten mit großer Mehrheit Jennifer Sühr als Kandidatin und Mia Sanner als Zweitkandidatin.

 

Alle Termine öffnen.

28.09.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Ortsvereinssitzung OV Nord

01.10.2021, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD Freiburg
Tagesordnung: 1 Begrüßung 2 Wahl einer Mandatsprüfungskommission, eines Präsidiums und e …

13.10.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Sitzung AK Bildung SPD Freiburg
Thema: Inklusion  

Alle Termine