20.09.2019 in Pressemitteilungen von SPD Freiburg Innenstadt

Umgestaltung des Colombiparks

 

Der SPD-Ortsverein Innenstadt Freiburg hat sich seit der öffentlichen Bekanntgabe der Pläne zur anstehenden Umgestaltung des Colombiparks intensiv mit dem Thema beschäftigt. Das Konzept zur Umgestaltung und insbesondere die beschlossene Verlegung des sogenannten „Käfigs“ von der Ecke Rotteckring/Rosastraße hin zur Ecke Colombistraße/Rosastraße wurden dabei von großer Kritik seitens Teilen der Anwohnerinnen und Anwohner begleitet. Um einen besseren Einblick in die Sachlage zu erhalten, organisierte der SPD-Ortsverein Innenstadt am 23. Mai 2019 und am 9. Juli 2019 zwei Begehungen des Colombiparks mit Vertretern verschiedener Institutionen und Interessensgruppen. Die Veranstaltungen wurden jeweils mit einer detaillierten Einführung in den aktuellen Sachstand durch den SPD-Ortsverein Innenstadt eröffnet. Bei der ersten Begehung im Mai wurden dabei die Bedenken und ein offener Brief der Anlieger durch zwei Vertreter der Bürgerinitiative Colombipark – im Beisein der SPD-Gemeinderätin Renate Buchen – erörtert. Beim zweiten Ortstermin waren zwei Vertreter des Lokalvereins Innenstadt dabei. Hier wurde zusammen die Motivation für die konzeptionelle Umgestaltung sowie die künftige Form der Bürgerbeteiligung erläutert und diskutiert.

Basierend auf den Gesprächen, Eindrücken und Fakten begrüßt der SPD-Ortsverein Innenstadt das Ziel, die Attraktivität des Colombiparks durch eine konzeptionelle Umgestaltung und die Errichtung eines zusätzlichen Spielplatzes in der Innenstadt zu steigern. Zugleich sieht der Ortsverein aber auch ein großes Konfliktpotential am derzeit angedachten neuen Standort für den „Käfig“. Zum einen liegt dieser an einem Wohngebiet, wodurch sich für die Bewohnerinnen und Bewohner erhebliche Beeinträchtigungen ergeben können. Zum anderen drohen durch die voraussichtliche Verkleinerung der Fläche des „Käfigs“ Spannungen zwischen den verschiedenen Besuchergruppen. Für den Ortsverein steht daher fest, dass die Umgestaltung des Colombiparks nur gelingen kann, wenn die Interessen aller Betroffenen bei den weiteren Planungen einfließen und zum Ausgleich gebracht werden. Nur so kann die Neugestaltung des Parks gelingen. In diesem Sinne wird der SPD-Ortsverein Innenstadt weiterhin das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen und sich in die Gestaltung einbringen. Uns ist es wichtig, dass die verschiedenen Positionen in einen Dialog treten. Wir wollen Freiburg miteinander gestalten!

28.08.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Rolland: „Bei Bekämpfung der Tigermücke müssen die Anstrengungen intensiviert werden.“

 

In den Jahren von 2015 bis 2018 hat sich die Tigermücke am Oberrhein und darüber hinaus etabliert. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf einen Antrag (DS 16/6707) der umweltpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Gabi Rolland, hervor. Diese fordert nun eine verstärkte Sensibilisierung und nachhaltige Finanzierung.

29.07.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

„Persönliche Abfallbilanz des Umweltministers seit 2011 fällt alles andere als rosig aus“

 

Gabi Rolland, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, interpretiert die Zahlen der vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft veröffentlichten Abfallbilanz Baden-Württemberg 2018. Der Rückgang bei Haus- und Sperrmüll hat sich 2018 nicht fortgesetzt:

25.07.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Hoher Besuch im NABU-Wildbienen-Lehrgarten am Tuniberg

 

Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, besuchte diese Woche den NABU-Wildbienen-Lehrgarten im Freiburger Stadtteil Opfingen und stellte die Eckpunkte des Aktionsprogramms Insektenschutz der Bundesregierung vor. Auf Einladung der Freiburger SPD-Landtagsabgeordneten Gabi Rolland nahmen an dem Rundgang mit anschließendem Fachgespräch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Naturschutzverbände, der regionalen Schutzgebiete, des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands BLHV sowie der Stadt Freiburg teil.

19.07.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Vier baden-württembergische Universitäten mit Exzellenztitel ausgezeichnet

 

Gabi Rolland, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, kommentiert die Bekanntgabe der neuen Exzellenz-Universitäten: „Gratulation, Dank und Anerkennung gelten den Gewinnern in Heidelberg, Karlsruhe, Konstanz und Tübingen“

Jetzt mitmachen!

 

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 00:00 Uhr Busfahrt zur Regionalkonferenz nach Ettlingen
Liebe Genossin, lieber Genosse, bei der  Regionalkonferenz am Montag, 23.09.19, 19-21.30 Uhr in Ettlingen, a …

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …

24.09.2019, 18:30 Uhr Jahreshauptversammlung Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen (AfA)
Zu der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der SPD-Arbeitsgemeinschaften für Arbeitnehmerfragen (AfA)* Breisgau-H …

28.09.2019, 16:00 Uhr - 29.09.2019, 16:00 Uhr 24h-Lauf für Kinderrechte
Wie jedes Jahr verbinden die Jusos Freiburg Sport, Spaß und soziales Engagement beim 24h Lauf für Kinderrechte. …

30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019 Betriebsräteempfang in Ulm
Anmeldung

30.09.2019, 19:00 Uhr Sitzung ASJ (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen)
Hauptthema: Vorbereitung der im Dezember stattfindenden Veranstaltung  „Das Bundesverfassungsgericht – Fit für die …

Alle Termine

   Jetzt Mitglied werden